Drucken

Abschlüsse

Veröffentlicht in Lernen und Lehren

Die Freie Waldorfschule Itzehoe bietet neben dem Waldorfabschluss die folgenden staatlichen Abschlüsse ab der 10. Jahrgangsstufe an.

Klicken Sie bitte auf die einzelnen Abschlüsse, um weitere Informationen zu erhalten:

Waldorfabschluss

Am Ende der 12. Klasse erhalten die Schüler den Waldorfschulabschluss. Sie werden in jedem Unterrichtsfach umfangreich in Textform beurteilt. Zusätzlich ist die erfolgreiche Teilnahme an den Praktika wie Landbau, Betriebspraktikum, Vermessungspraktikum, Sozialpraktikum und den künstlerischen Projekten wie Theater, Eurythmie und Kunstreise sowie eine Jahresarbeit erforderlich.

Abitur und Fachhochschulreife

Im Anschluss an die 12. Klasse können sich Schüler für den Abiturkurs anmelden. Die Mindestvoraussetzung ist ein Notendurchschnitt in den Kernfächern von 3,0 und in den insgesamt relevanten Fächern inklusive Französisch von 3,0. Nach der staatlichen Prüfungsordnung für Waldorfschulen wählen die Schüler für das Abitur acht Fächer. Eine Zuerkennung der Fachhochschulreife mit sieben Fächern ist möglich, wenn das Abitur nicht erreicht werden konnte. Nur in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik auf erhöhtem Anforderungsniveau werden die Aufgaben zentral durch das Ministerium für Bildung und Kultur gestellt.

Eine Besonderheit des Abiturkurses ist, dass für die Durchführung die Kooperation der Waldorfschulen Neumünster, Kaltenkirchen und Itzehoe verantwortlich zeichnet.

Mittlerer Schulabschluss (MSA)

In der 12. Klasse erwerben die Schüler zusätzlich zum Waldorfschulabschluss den Mittleren Schulabschluss (im weiteren MSA). Nach staatlicher Prüfungsordnung besteht auch diese Prüfung aus drei Abschnitten:
  • der Projektarbeit
  • der schriftlichen Prüfung
  • der mündlichen Prüfung

Für beide Abschlüsse (MSA und EAS) werden in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch die Prüfungsaufgaben durch das Ministerium für Bildung und Frauen zentral gestellt, d.h. die Waldorfschüler bearbeiten die gleichen Aufgaben an demselben Termin wie alle Schüler der allgemeinbildenden Schulen.

Erster allgemeinbildender Schulabschluss (EAS)

Die Schüler können ab Klasse 10 den Erster allgemeinbildender Schulabschluss (im weiteren EAS) erlangen. Nach staatlicher Prüfungsordnung besteht die Abschlussprüfung aus drei Abschnitten, genau wie im MSA.

Für weitere und umfangreichere Informationen klicken Sie auf die jeweilige Abschlussart. Diese wird z.Zt. vorbereitet und steht demnächst für jeden Abschluss zur Ansicht bereit.