Neues Küchenteam

Veröffentlicht in Aktuelles

Kaum hatte sich der letzte Schüler und der letzte Kollege in die wohlverdienten Sommerferien verabschiedet, standen auch schon die ersten Handwerker auf dem Hof. Wie jedes Jahr warteten auch diesmal viele Arbeiten auf sie, die nur in den Ferien ausgeführt werden können: Trinkwasseruntersuchungen, Flure streichen, das Dach von Haus Orff reparieren, die Hallen reinigen, Dächer flicken, alle elektrischen Geräte prüfen und vieles mehr.

Gleichzeitig stand die Erweiterung der Küche um einen Vorratsraum mit Kühlung und um eine großzügige Essenausgabe im Vordergrund. Dies ist jedoch nur der Vorbote der Umstellung unserer vor über 15 Jahren eröffneten Aufwärmküche in eine moderne Produktionsküche für über 100 Essen.

Anne HainAnne HainGleichzeitig wurden die Stühle in der Mensa ausgetauscht. Neue Tische folgen in diesem Monat.
Mit Beginn des neuen Schuljahres übernahm Anne Hain die Küchenleitung. Sie ist gelernte Köchin und Mutter zweier Kinder. Die ersten Tage an unserer Schule waren für Frau Hain äußerst bewegend. Nicht nur all die neuen Gesichter, die sich über die Jahre eingeschlichenen Sonderbehandlungen Einzelner - nein, auch noch die Einschulung ihres Ältesten. Da war es gut, dass einige wenige Mütter die Ärmel hochkrempelten und Frau Hain bei der Essenszubereitung und bei der Ausgabe zur Hand gingen. Alleine wäre die Umstellung nicht zu schaffen gewesen.

Frau Hain wird künftig von Frau Schöllermann, einer erfahrenen Küchenhilfe, unterstützt, während jeweils zwei Schüler der siebten Klasse über das Jahr verteilt zunächst an ca. 10 Tagen ihr Küchenpraktikum machen.

Eine Woche vor den Herbstferien werden wir mit den Umbauarbeiten in der Küche beginnen. Die alte Küche wird demontiert. Danach werden neue Leitungen für Frischwasser und eine Entwässerung mit Fettabscheider installiert. Die Stromleitungen und Anschlüsse für die neuen Großküchengeräte werden verlegt. Neue Fenster werden eingebaut. Die Entlüftung wird installiert. Boden und Wände werden gefliest. Und in der letzten Ferienwoche werden die neuen Geräte aufgestellt. Soweit der Plan ...

Die neue Küche erfordert von vielen wieder Umdenken und das Optimieren von Arbeitsprozessen. Frau Hain und ihr kleines Team sind sich aber sicher, dass fortan das Essen noch effizienter, vor allem schonender und in einer größeren Vielfalt zubereitet werden kann.

Nachdem sich alles eingespielt hat, werden wir erneut auf das Essensangebot und auf die Arbeitsabläufe schauen. Mein Wunsch ist u.a. die Umstellung auf bargeldlosen Verkauf.

Für Anregungen in der einen oder anderen Richtung sind wir sehr dankbar.

Unser Dank gilt ganz besonders den Müttern, die in den letzten Wochen tatkräftig in der Küche mitgeholfen haben und natürlich Frau Hain und Frau Schöllermann für ihre Geduld und für ihre Freude an der Arbeit.

Jürgen Beckmerhagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Homepage. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok